You are currently browsing the category archive for the ‘Takamura-ha Shindō Yōshin ryū’ category.

Shindō Yōshin ryū

Die ursprüngliche Shindō Yōshin ryū geht auf Matsuoka Katsunosuke zurück und wurde um Jahre 1864 begründet. Matsuoka hatte vor der Gründung ein Dojo in Edo, genauer gesagt im Stadtteil Asakusa, wo er Tenjin Shinyō ryū Jūjutsu unterrichtete. Nach einigen Jahren hat er aber erkannt, dass der militärische Charakter der Schulen scheinber verloren gegangen sei und so kombinierte er sein Können im Kenjutsu und Jūjutsu und gründete daraufhin die Shindō Yōshin ryū.

In 1895 spaltete sich die Shindō Yōshin ryū in zwei Linien, der Hauptlinie und der Ôbata-ha Shindō Yōshin-ryū, benannt nach einem von Schüler Matsuokas, Ôbata Shigeta. Matsuoka starb im Alter von 62 Jahren im Jahre 1898. Da er keinen männlichen Erben hatte, ging die Schule an Inose Matakichi, einen Schüler Matsuokas. Einzige Bedingung war, das, sobald Matsuokas Enkel Tatsuo das Erwachsenenalter erreicht hatte, die Schule wieder in die Hände der Familie Matsuoka gelegt werden würde. Dieses geschah dann im Jahre 1917.

Takamura-ha Shindō Yōshin ryū

Die Takamura-ha Shindō Yōshin ryū geht auf Ôbata Yukiyoshi zurück, dem Enkel von Ôbata Shigeta. Dessen Vater starb während des Zweiten Weltkrieges und konnte die Schule somit nicht weiterführen. Daher ging die Schule an Ôbata Yukiyoshi. Nach dem Krieg ging dieser für kurze Zeit (so vermutet man) nach Schweden, wo er wieder den Namen seiner Mutter, Takamura, annahm. Nach einiger Zeit führte in sein Weg in die USA. Hier fand er eine Gruppe von Schülern und änderte den Namen seiner Schule im Jahre 1968 in Takamura-ha Shindō Yōshin ryū. Takamura starb 2000 im Alter von 72 Jahren. Er bestimmte drei menkyo kaiden in Takamura-ha Shindō Yōshin ryū. Diese waren Takagi Iso in Ôsaka, David Maynard in Großbritannien und Tobin E. Threadgill in den USA. Takagi und Maynard haben sich 2003 aus dem Lehrgeschäft zurückgezogen und die Verwaltung der Schule ging an Threadgill.

Das Curriculum der Schule umfasst:

  • Kenjutsu
  • Jūjutsu

Nähere Informationen zur Schule gibt es hier: http://www.shinyokai.com

Über die deutsche Vertretung finden sich hier Informationen: http://www.shinyokai.com/Dojos_Deutschland.htm

Wer Interesse hat, dem sei dieses Interview mit Takamura-sensei ans Herz gelegt: http://www.shinyokai.com/Takamura%20interview.pdf

Advertisements